Neben der it’s cowtime Facebook Seite, möchte ich nun diesen Blog nutzen um auch für meine Gedanken und meine schriftlichen Werke Platz zu finden. Ich habe mir für 2016 vorgenommen dem it’s cowtime Projekt auch eine „schreibende“ Position zu geben und eine Plattform für Tierrechts-, Tierschutz- und Tierethikgedanken zu schaffen. Es ist für mich Neugebiet und wird eine spannende Sache, aber ich freue mich sehr darauf.